Alle Artikel mit dem Schlagwort: Puppenkleider selber nähen

Puppe Lucy

…noch mehr Puppenkleider

Für unsere große Puppe habe ich auch Puppenkleider genäht. Die Mütze habe ich gehäkelt. Da ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht häkeln konnte, suchte ich im Internet nach Häkel-Tutorials. Es hat auch Anhieb geklappt! Nach einer Stunde war das Mützchen fertig. Das skandinavische Puppenbett ist ein Traum und gibt es in verschiedenen Farben. Falls Sie auch auf der Suche danach sind, gebe ich Ihnen einen Tipp… Geben Sie im Internet als Suchwort „skandinavisches Puppenbett“ ein. Es ist dann schnell zu finden. Übrigens.. Bettwäsche zum Bett gibt es im Internet auch zu kaufen. Die Bettwäsche auf dem Bild sind selbstgenäht. Die Puppen-Oma hat auch ihren Stolz 😉

Puppe Lena

Puppenkleider selber nähen

Unsere Puppe Lena kam, wie alle anderen Babies, ohne Kleider auf die Welt. Die Puppenkleider im Spielwarenhandel sind sehr teuer und natürlich nicht einzigartig. Deswegen nähe ich die Puppenkleider selbst. Tipps: Da kleine Puppen nicht viel Stoff benötigen, bestelle ich gerne Quiltpakete. Die Stoffe sind bereits farblich abgestimmt. Meine Tochter bekommt Druckknöpfe nur schwer auf, deswegen nutze ich gerne Klettverschlüsse. Diese gibt es z. B. kreisförmig zum Aufkleben. Leider hält der Kleber nicht lange an, deswegen klebe ich die Verschlüsse etwas mit Stoffkleber nach. Schrägband stelle ich mit Hilfe eines Schrägbandformers selber her.